Fogmaker entwickelt und vertreibt Hochdruckwassernebel-Brandlöschsysteme für Motorräume und geschlossene Räume.

Fogmaker ist Marktführer in Europa, dem mittleren Osten und Australien
für automatische Brandschutzsysteme in Bussen,
mit Installationen in mehr als 50 Ländern seit 1995.

Fogmaker Triple Action3

  • Fogmaker kühlt den Brand – durch Bildung von Wasserdampf aus einem Hochdruckwassernebel, wodurch Energie absorbiert wird.
  • Fogmaker erstickt den Brand – durch Bildung von Wasserdampf, der den Sauerstoff verdrängt.
  • Fogmaker verhindert die Wiederentfachung des Brands– durch einen Schaumzusatz, der sich als Schutzfilm über brennbares Material legt.

Installierte Systeme im Jahr 2016

UNSER SYSTEM

Der mit Löschflüssigkeit und Stickstoff gefüllte Kolbenakkumulator (1) steht unter einem Druck von 100–105 bar und ist an ein Verteilsystem aus Verteilungsschläuchen, Verteilungsrohren und Fogmakers patentierte Düsen für Hochdruckwassernebel (2) angeschlossen. Die mit Detektorflüssigkeit und Stickstoff gefüllte Detektorflasche (3) steht unter einem Druck von 24 bar und ist an Polymerprüfröhrchen (4) angeschlossen. Der Kolbenakkumulator und die Detektorflasche sind über ein patentiertes Auslöseventil (5) miteinander verbunden, das den Kolbenakkumulator geschlossen hält, solange im Brandmeldedetektorsystem Normaldruck herrscht.

Bei einem Brand platzt das Prüfröhrchen (6) und im Brandmeldedetektorsystem fällt der Druck ab, sodass das Ventil am Kolbenakkumulator öffnet. Wenn das System auslöst, warnt der Druckschalter den Fahrer über das Alarmsystem (7). Die Löschflüssigkeit wird durch die Düsen des Verteilsystems gedrückt und
im geschützten Raum (8) wird ein Hochdruckwassernebel verteilt.

Absorption von Wärme: 1 Liter Hochdruckwassernebel wird in 1700 Liter Wasserdampf verwandelt und verbraucht dabei 540 000 Kilokalorien.

Fogmakers Hochdruckwassernebel enthält so kleine Tropfen, dass davon 8000 in einen Wassertropfen normaler Größe passen.

LASSEN SIE SICH DIE EFFIZIENZ UNSERES SYSTEMS ZEIGEN

“LKAB iron ore mine has worked systematically with fire vehicles protection over the last 10 years… The functionality and reliability of Fogmaker made us keep to it. …Fogmaker shown a willingness to drive development forward… Besides function have also the cost aspects been of importance, for which Fogmaker proved to be far ahead over competitors…”

Ronnie Hansson
Section Manager Fire, LKAB, Kiruna, Sweden

“Fogmaker system have been our preferred option for the last 10 years. Over that time they have proven to be an extremely robust and reliable product.  The compact nature and versatility of the Fogmaker system means lower install cost, less ongoing maintenance and has significant advantages across many equipment models and applications”.

Tim O´Meara
NSW Business Unit Manager, Westrac Caterpillar, Australia

“The Bloomfield Group has been utilising the Fogmaker fire suppression system on large mobile earthmoving equipment for several years. Due to Fogmaker weight and suitable machine mounting positions, the compact design has proven to be a sound fire suppression option. We have found the Fogmaker system to be a reliable, low maintenance cost and simple system that provides us comfort that our assets are protected from the potential of fire.”

David Worboys
Plant & Equipment Manager, Bloomcoll, The Bloomfield Group, Australia

FOGMAKER ON TOUR

2017 stellt Fogmaker auf folgenden Messen aus:

Vaggeryd, Sweden
7 – 10 Juni

Birmingham, England
4 – 5 Oktober

Amsterdam, Holland
27 – 29 Juni

München, Germany
10 – 13 Oktober

Boden, Sweden
31 August – 2 September

Kortrijk, Belgium
20 – 25 Oktober

Birmingham, England
12 – 14 September

Stuttgart, Germany
6 – 7 Dezember

Kontakt

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit senden Sie uns bitte eine Anfrage, damit wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Kontakt